Kickoff - wie man so ein Jahr startet...

Manchmal zeigt einem das Leben ganz alleine, wo es mit einem hin will. Meinen "Pin vs. Paper-Plan" hatte ich Anfang Oktober schon in der Tasche, allerdings erst mal, als mein kleines verrücktes Projekt. Ziemlich unsicher, ob ich überhaupt das Richtige tue. Rückzug jederzeit möglich. Gestartet bin ich am Tag der Nähmesse, die Anfang Oktober in Hamburg stattfand. Und was soll ich sagen,  es war wohl einer der schönsten und vielleicht wichtigsten Tage meines momentanen Lebensabschnitts.
Für diejenigen unter euch, die nicht wissen, was das Projekt "Pin vs. Paper" ist, gibt es hier noch mal die Kurzversion:
Mein ganz persönliches Abenteuer ist eine Wunschliste, der sogenannte "Pin vs. Paper-Plan", mit über 40 Aktionspunkten, die es in die Tat umzusetzen gilt. Die Aktionspunkte beeinhalten alles, was ich schon immer im Kreativbereich Nähen, Lettering und Bloggen machen wollte. Im Laufe eines Jahres möchte ich:
  • Alle Punkte des "Pin vs. Paper-Plans" umsetzen
  • meinen Blog von einem Babyblog zu einem Juniorblog entwickeln
  • Wahl meines persönlichen Kreativfavoriten  (Nähen vs. Lettering)
  • Ganz viel Spaß haben <3
Gleich drei Punkte durfte ich  an diesem ersten Tag erleben.
Ich habe Nina von Glücksmarie getroffen, einen Goodiebag gewonnen und einen Workshop auf der Messe besucht. WOW, und das gleich am ersten Tag... wie werden  dann die folgenden Monate erst:)

 

Der Workshop war ausgelegt für eine Dauer von 3 Stunden und die Schnittmuster die zur Verfügung standen, waren wirklich gut ausgewählt. So habe ich es, trotz meines vielen Geschnabbels, geschafft, in der Zeit einen wunderschönen Cardigan zu nähen. Ich habe einen rosafarbenen Strickstoff ausgesucht - und Strickstoff habe ich noch nie vorher vernäht. Dazu gelernt habe ich also auch noch eine Menge.

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei Nina und dem ganzen Team der Glücksmarie bedanken. Trotz des ganzen Messetrubels, hat sich Nina Zeit genommen und mit mir geplaudert. Es war ein wirklich toller Tag und durch dieses positive Erlebnis, habe ich jetzt Lust auf mehr. Mein anfängliches Zögern hat sich einfach in Luft aufgelöst und somit gibt es jetzt wirklich "Pin vs. Paper".
Euch allen einen wundergefüllten Tag,
Lisa
ProjekttagebuchLisaBritt