Pink Sustainability - Ökoglitzer

pinksustainability1.jpg

Karte von Stick & Style

[su_expand]Neues Jahr, neue Ideen und eine von drei neuen Blogserien exklusiv hier für euch vorgestellt. Was genau rosa Tüll mit dem Thema "Öko" zu tun hat, erfahrt ihr hier. Als DIY Queen, Nähsüchtige und Bastelmama liegt mir viel daran, meine Ideen und vor allem auch meine Freude an schönen Farben und Materialien auszuleben. Und ich mag nun mal Pink Zwei Herzen schlagen allerdings in meiner Brust. Das neuste Stoffdesign oder auch die beste Lackfarbe lassen mich bei meinen DIYs mit schlechtem Gewissen zurück und von Ökoglitzer hab ich leider auch noch nie gehört. Mich hat es schon immer sehr genervt, dass das Thema "Öko" so farblos besetzt ist. Es steht für Verzicht und Verpflichtung. Muss das so sein? Gerene würde ich heute hier aufwarten und euch DAS DIY für Ökoglitzer präsentieren. Noch kann ich das leider nicht. Aber es gibt etwas, dass ich hier im Blog machen kann: "Pink Sustainability" ist eine Serie, die ich hier im Blog etablieren möchte und die mir schon länger im Kopf und im Herzen herumschwirrt. Hinter dem neuen und erweiterten Begriff von "Öko" steckt das Wort "Sustainability" (dt: Nachhaltigkeit). Und hinter diesem Konzept verbirgt sich so vieles und, wie ich meine, auch eine Chance auf eine Kreativszene, die sich mit dem Thema sinnvoll, kreativ und gewinnbringend für die Gesellschaft auseinandersetzt.   Wieso jetzt also noch mal rosa Tüll? 2017 hat auch gleich richtig schön angefangen mit einem Taschen-Sew-Along von greenfietsen und 4freizeiten.   Was ist ein Sew-Along? Übesetzt heißt Sew-Along - Näh mit. Nehmen wir das aktuelle Beispiel, der Taschen-Sew-Along 2017. Jeden Monat gibt es ein Motto unter dem genäht wird. Eure Ergebnisse könnt ihr dann als Bild auf einer Plattform zur Verfügung stellen. Jeder Sew-Along hat seine eigenen Regeln, so können die Dauer, der Rythmus,  das Thema, die Platform variieren. Die "Regeln" durchlesen lohnt sich also.[/su_expand]
 
[su_expand]Ich muss gestehen, dass ich hier im Januar wenig originell bin beim Taschen-Sew-Along, denn die Idee mit dem Obstbeutel aus Tüll stammt eben aus diesem. Ich finde die Idee allerdings so genial und so passend zur neuen Serie, dass ich hier einfach so etwas nähen muss. Genug zur Theorie und Planung von "Pink Sustainability", es stehen viele sinnvolle Ideen an, die alle umgesetzt werden wollen und ein potenzieller neuer Kooperationspartner, der perfekt zu diesem Thema passt. Seit gespannt, das neue Jahr ist voller Abenteuer und wunderbar.   Ein schönes Wochenende und vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust beim Taschen-Sew-Along mitzumachen Lisa[/su_expand]

Merken