Windlichter to go

Activityblogger.jpg

Ganz spontan hatte ich vor ein paar Wochen die Idee ein paar Windlichter in der Stadt zu verteilen. Die Idee war einfach, der Finder des Windlichts konnte sich bei mir melden und mir sagen, wo das Windlicht gefunden wurde. Geplant war es, dem Finder dann eine kleine Überraschung zu zusenden.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zuerst war ich wirklich skeptisch, aber es hat funktioniert. Alle Gläser sind verschwunden und ich habe auch von einer Finderin eine liebe Mail erhalten:

Hallo,

ich war gestern mit meinem Mann spazieren und habe dabei ein sehr schön dekoriertes Windlicht auf einem Stein an der Holzbrücke zwischen Kriegerdenkmal und Schloß gefunden. Habe mich sehr darüber gefreut und es in meine Weihnachtsdeko integriert.Vielen Dank für diese nette Idee! Es macht das Leben bunter!!!

Viele Grüße und schöne Vorweihnachtszeit

Andrea

Ps: Ich habe keinen Facebookaccount und konnte daher nichts posten.

Ich habe mich wirklich sehr über die Nachricht gefreut und werde sicher nächstes Jahr auch noch mal in Aktion treten. Vielleicht ja in eurer Stadt...

Seid lieb gegrüßt, Lisa

Merken

WeihnachtenLisaBritt