Advent, Advent...ein rosarotes Lichtlein brennt

Genñht1komp70.jpg

Werbung/unbezahlt

Muss man jetzt schon besinnlich sein oder darf man hier den ersten Weihnachtsstress verkünden? Jetzt muss das Thema Adventskalender abgeschlossen werden. Nachts verfolgt mich schon das Adventskalendermonster. Es sitzt auf dem Sessel, lugt unter dem Bett hervor und lehnt lässig am Türrahmen. Deshalb jetzt hier Abschluss, Ende. Am Donnerstag wird das erste Türchen geöffnet, dann hat sowieso alle Vorbereitung ein Ende. Mittlerweile gibt es unglaublich viele Anbieter und einen Aussteiger. "Alles für Selbermacher" hat dieses Jahr keinen Adventskalender...:( MÖP Trotzdem hoffe ich, dass ich was Schönes gefunden habe (Keine Werbung, bestellt habe ich bei kinderbuntes). 

Parallel zu der relativ einfachen Onlinesuche und Bestellung meines eigenen Kalenders, hab ich mir natürlich auch Gedanken um das Töchterchen gemacht. Mein Mann hat einen Adventskalender aus der Volvowerkstatt bekommen, er ist also versorgt;) Ich habe also fürs Töchterchen genäht und natürlich zugeschnitten, gebügelt und der ganze andere Schnickschnack, der dazu gehört. Heraus kam ein süßer rosaroter Adventskalender nach dem Schnittmuster und der Idee von Modage. Modage ist auch ein wunderschöner Blog, den ich nur empfehlen kann.

Passend zur Diskussion (siehe auch Blogartikel "Atmen"), dass wir Frauen uns doch mehr gegenseitig unterstützen könnten,  habe ich einen Papierkalender gebastelt, mit Inhalt gefüllt und kurzerhand an eine meiner Herzensfreundinnen geschickt. Ich drücke immer noch verkrampft beide Daumen, dass er rechtszeitig ankommt und nicht beim schweizer Zoll hängen bleibt.

Mir bleibt jetzt nur noch euch allen einen grandiosen Start in den Dezember zu wünschen. Lasst euch nicht stressen und bleibt besinnlich <3 Lisa