Plastik vermeiden- Tülltaschen vs. 144 Plastiktüten

tlltaschen3pic.jpg

Werbung/unbezahlt

Eigentlich könnte der Titel auch lauten "Ziemlich genial und ganz einfach". Inspiration und Anleitungen aus dem Netz gibt es von einigen anderen Bloggern, schaut hier mal durch Mamas Kram, Tee und Kekse und goingweird. Einen solchen Beutel zu nähen ist wirklich richtig einfach. Und ihr tut auch noch etwas für die Umwelt! Denn die kleinen Plastiktüten an der Gemüse- und Obsttheke braucht man ja nicht wirklich, oder? Also ran an die Maschinen. Ihr könnt die Beutel ganz individuell gestalten und eurem Geschmack anpassen. Ich habe Varianten mit Stoff gesehen, aber auch Taschen nur aus Tüll.

Wenn ihr nicht Tüll sondern andere Materialien nehmt, denkt daran, dass dadurch ein wenig mehr Gewicht auf der Waage liegt.

Ich finde die Beutel wirklich süß, allerdings hat mein Mann mich gleich gefragt ob er die auch benutzen muss :) Ich verbrauche pro Einkauf ca. 2-3 Plastiktüten, um dort mein Obst und Gemüse abzuwiegen. Mit meinen neuen Tülltaschen reduziere ich meinen Plastikverbrauch um ca.

Nachhaltige Geschenkverpackung

💙12 Tüten pro Monat 💜72 Tüten in 6 Monaten 💛144 Tüten in 1 Jahr

Ihr findet die Obstbeutel doof oder zu "schade" für den Einkauf. Dann kann man hier auch ganz super Geschenke einpacken. Ich hab das heute gleich mal getestet.

Dann lasst uns mal anpacken und vielleicht konnte ich den ein oder anderen ja auch für ein Pink Sustainability Projekt inspirieren💕 Lisa-Britt