udo couture - Portraitserie

Blogheader Portraitserie (9).jpg

 

Werbung/unbezahlt

Die Portraitserie Pink Portraits geht in die zweite Runde. Heute darf ich dir Babett von udo couture vorstellen, die dir verrät wie sie zum Thema Nachhaltigkeit steht und was sie über Gleichberechtigung zu sagen hat. Babett war so nett und stellt ein Goodie für dich zur Verfügung, welches du am Ende des Artikels findet. Vielen Dank dafür Babett!

Viel Spaß beim Lesen und Kennenlernen,

Lisa-Britt

Wer bist du und was machst du spannendes?

Ich bin Babett Mahnert - Gründerin und Designerin von udo couture. udo couture ist ein Taschenlabel aus Berlin und steht für ungewöhnliche Kombinationen unterschiedlicher Materialien mit Liebe zum Detail. Jede Tasche und jedes Accessoire hat einen eigenen und unverwechselbaren Look. Die nachhaltige Produktion und die hochwertigen Komponenten sorgen für ein rundum gutes und positives Tragegefühl. 10% des Nettopreises werden an soziale Projekte gespendet.

Pink Portraits
Pink Portraits

Quelle: udo couture

Wo arbeitest du?

Ich arbeite in meinem Atelier in Berlin und genieße jeden Tag den Blick von meinem Balkon in die wunderschöne grüne Natur vor meinem Fenster.

Mit welchen Materialien arbeitest du?


Ich arbeite mit einer Kombination aus hochwertigen Einrichtungsstoffen, nachhaltigem Leder aus Italien und Tauwerk aus Hamburg. Die Stoffe stammen u. a. aus dem hochpreisigen Einrichtungsumfeld. Ich habe bestehende Musterproben aus auslaufenden Kollektionen verwendet und upgecycled. Weitere Einrichtungs- und Innenstoffe beziehe ich von einem seit 1919 existierenden Stoffgroßhändler – Hüco Stoffe in Berlin Charlottenburg www.hueco-stoffe.de. Sie zeichnen sich durch eine besondere Leuchtkraft, individuelle Muster und ein angenehmes Tragegefühl aus. Das Leder kaufe ich in Süddeutschland bei einem Großhändler aus Biberach ein. Dieser ist seit gut 200 Jahren weltweit tätig www.ehrlich-leder-lorica.de . Das Leder stammt aus kleinen Gerbereien in Italien, in denen europäische Umweltstandards für die Lederherstellung umgesetzt werden. Eine regelmäßige Qualitätssicherung erfolgt durch Ehrlich Leder. Tauwerk und Ösen werden in Hamburg hergestellt. Diese kaufe ich bei der Hamburger Tauwerkfabrik www.htf-hh.com ein. Jede Komponente durchläuft einen umfassenden Qualitätsprozess. Nur so lässt sich die Langlebigkeit der Taschen und ihre schöne Haptik garantieren.

Pink Sustainability
Pink Sustainability

Quelle: udo couture

Was ist wohl das Ungewöhnlichste/Lustigste an dir und deiner Arbeit?

Ich bin ein totaler Quereinsteiger in den Bereichen Design und Mode. Vor einigen Jahren war ich auf Bali. Als wir am Meer saßen, habe ich die Augen geschlossen und zu träumen begonnen. Ich habe mir vorgestellt, wie es wäre Handtaschen zu designen und wie unterschiedlichen Formen und Farben miteinander tanzen. Vor gut einem guten Jahr habe ich den Sprung gewagt - meinen Fuß in den Pool der Möglichkeiten getippt und meine fast 20 - jährige Beratertätigkeit in großen Unternehmen aufgegeben, um mein eigenes Taschenlabel zu gründen. Ich habe mir alle notwendigen Skills selbst beigebracht und lerne jeden Tag neue Dinge. Ich bin so unendlich dankbar darüber, das zu machen, wofür mein Herz schlägt. Ich gehe meinen Weg mit viel Liebe und Freude.

Pink Sustainability
Pink Sustainability

Quelle: udo couture

Auf welche Art und Weise findet Nachhaltigkeit einen Platz in deinem Leben und/oder deiner Arbeit?

Das Thema Nachhaltigkeit hat einen sehr wichtigen und festen Platz in meinen Leben. Ich kaufe sehr bewusst Lebensmittel ein. Das zeigt sich zum einen in der Auswahl der Läden (keine Discounter, kleine Bioläden und Wochenmärkte regionaler Händler) und zum anderen in der Auswahl der Produkte. Ich ernähre mich zum großen Teil fleischlos und habe in den letzten Jahren z.B. Milch- und Joghurtprodukte durch Alternativen wie Reis-, Hafer- und Sojadrinks ersetzt. Mein Mann kocht jeden Abend Gerichte aus frischen Zutaten. Wir kaufen Bekleidung bei kleinen Labels und Designern und die Spielsachen für unsere Tochter zum großen Teil gebraucht ein. So kann das, was schon existiert, weiter genutzt werden.

Für udo couture spielt Nachhaltigkeit auch eine große Rolle. Das beginnt mit der Auswahl der Materialien – dem Bezug der einzelnen Komponenten aus Deutschland. Faire Bezahlung, gute Produktionsbedingungen in Deutschland und Wertschätzung der Arbeit sind dem Label besonders wichtig. Die Idee: Jeder, der am Entstehungsprozess beteiligt ist, schafft so mit Engagement und Leidenschaft ein bis ins Detail perfektes Produkt. Ich wünsche mir sehr, dass viel mehr Menschen in Deutschland das Thema Nachhaltigkeit für sich entdecken, umsetzen und als Vorbild voranschreiten. Die Lebensbedingungen in Deutschland sind weltweit gesehen hervorragend, weil wir einen so hohen Lebensstandard haben und es sich die meisten Menschen leisten können, wenn sie ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit entwickeln. Nur 4 % der Weltbevölkerung haben das Glück unter ähnlichen Bedingungen zu leben. Ein Wandel muss stattfinden, sonst kann das Leben, das wir alle führen, in dem Maße langfristig nicht mehr existieren, weil die Ressourcen dafür nicht mehr ausreichen. Das ist das, was ich mir von Herzen wünsche.

Pink Sustainability
Pink Sustainability

Quelle: udo couture

Auf welche Art und Weise findet das Thema Gleichberechtigung einen Platz in deinem Leben?

Ich halte das Thema Gleichberechtigung für ein sehr wichtiges Thema, das weiter voranschreiten kann. Frauen haben oft neben der beruflichen Herausforderung, die Themen Kinder und Haushalt als feste Bestandteile in der Familienorganisation. Von allen Bereichen wird ein hohes Maß an Erfüllung verlangt, deren Verwirklichung den Frauen einfach nicht möglich sein kann. Viele leiden unter einem hohen Druck, weil sie nicht allen Themen gerecht werden können und sie sich innerlich zerrissen fühlen. Ihnen fehlt oft die Zeit und Kraft, eigene Interessen und sportliche Betätigung zu verfolgen, die für das eigene Wohlbefinden sehr wichtig sind. Themen wie Meditation, Entspannung und Aufarbeitung von innerlichen Themen finden nahezu keine Berücksichtigung. Viele Frauen fühlen sich als Maschinen, die trotz dieser vielen Komponenten, nicht in dem Maße von der Gesellschaft anerkannt werden. Ich habe das große Glück mit dem Mann an meiner Seite einen verständnisvollen und liebevollen Partner zu haben, bei dem ich Unterstützung und Anerkennung finde. Wenn es sich beruflich bei ihm einrichten lässt (er ist des Öfteren geschäftlich verreist), ist er aktiv in allen Themen eingebunden. Ich bin so unendlich dankbar darüber.

Pink Sustainability
Pink Sustainability

Quelle: udo couture

Wo kann man mehr über dich und deine Arbeit erfahren?

Ihr findet viele Informationen über meine Produkte inklusive Shop und mich auf meiner Webseite www.udocouture.com Unter dem Punkt „press“ sind weitere Informationen und Veröffentlichungen zu finden www.udocouture.com/press . Des weiteren nutze ich die folgenden Social Media Kanäle:

www.facebook.com/udocouture/

www.instagram.com/udocouture

Ich bedanke mich für Euer Interesse.

--------------------------------------------

Liebe Babett, tausend Dank, dass du uns hinter die Kulissen von udo couture geführt hast!

 

Keine Zeit zu lesen, dann pinn es dir für später.

Portraitserie
Portraitserie